Google spendiert Chrome OS Update mit Quickoffice

devices-selector-home-pixel

Google spendiert dem hauseigenen Betriebssystem „Chrome OS“ ein neues Update, welches neben den üblichen Bugfixes auch das ein oder andere neue Feature mitbringt.

Mit Version 30.0.1599.101 ist standardmäßig ein Quickoffice-Editor für Exel- und Word-Dateien an Board – erstmal noch als Beta eingestuft. Dokumente lassen sich so direkt im Browser bearbeiten. Eine entsprechende App für Android und iOS bietet Google seit kurzen an.

Auch die Toucheingabe hat Verbesserungen erhalten. Per Berührung ist es nun Drag & Drop möglich sowie eine viel einfachere Textauswahl. War es bislang nicht möglich Dateien direkt aus dem Files-Ordner zu teilen, so ist dies jetzt auch möglich. Ein guter Schritt wie ich finde. Desweiteren bietet die neue Version einen einfacheren Wechsel zwischen den einzelnen Release Channels – Dev, Beta und Stable. Eine Sache die ich mir definitiv mal anschauen werde.

Weitere Änderungen sind:

  • Audio source selector in the tray menu
  • Connectivity diagnostics tool enabled on the Chrome offline page
  • Better sandboxing for Native Client

In den nächsten Tagen sollte das Update für jeden mit einem Chromebook verfügbar sein.

via googlechromereleases Bildquelle: Google

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s