Vom iPhone 4s auf das iPhone 5 wechseln – Warum ich noch zweifele

Gestern wurde ja bekanntlich das neue iPhone5 vorgestellt und während die einen zufrieden waren, gab es aber auch viele die enttäuscht waren. Woran das liegt muss jeder selbst für sich wissen, denn es war im Prinzip schon lange klar was man erwarten kann, aber auch ich werde erstmal nicht auf das 5er wechseln. Dies liegt aber nicht an einem schwachen iPhone5, sondern eher an einem starken Vorgänger.

Fangen wir einfach mal mit dem Display an. Das iPhone5 hat jetzt 4″ und eine 44% bessere Sättigung bei den Farben. 4″ sind schön, aber ich komme auch mit 3,5″ gut aus. Unterwegs nutze ich das iPhone zu 90% für Twitter, Facebook, RSS-Feads und Musik. Da stört mich das kleine Display nicht. Natürlich sind 4″ toll und für mich persönlich besser als 4,7″ oder so, aber es wird eben nicht unbedingt und zwingend benötigt. Das Display ist aber nicht der Punkt der mich wirklich zweifeln lässt. Das liegt an den inneren Spezifikationen.

Der neue A6 Chip ist mit absoluter Sicherheit top, aber der A5 Chip im iPhone 4s ist auch gut. Apps laden zügig, alles funktioniert schnell und auch die wenigen Spiele die ich spiele sehen gut aus und laufen ruckelfrei. Die Frage die ich mir stelle ist, ob ich es wirklich benötige, dass Apps jetzt noch schneller starten, Spiele eine noch bessere Grafik haben können und das Gerät an sich schneller läuft. Ich bin mit der Geschwindigkeit wie sie jetzt ist vollkommen zufrieden. Wenn ich mal zocke, dann sind es Spiele wie Angry Birds und Co, da brauche ich jetzt nicht wirklich eine noch bessere Grafik. Für solche Sachen habe ich ein iPad. Also ist die Verbesserung in Sachen Geschwindigkeit und Grafik absolut kein Grund für mich zu wechseln.

Kommen wir zur Kamera. Diese löst weiterhin mit 8MP auf. Natürlich wurde sie verbessert und soll jetzt noch bessere Bilder machen, was mir auch sehr gefällt. Mir ist eine gute Kamera sehr wichtig, aber die Kamera vom iPhone 4s ist schon sehr gut. Ich bekomme damit klasse Bilder hin und mit Apps wie Camera+ wird das ganze noch besser. Eine noch bessere Kamera wäre natürlich eine schöne Sache, aber ob sie alleine das Upgrade wert ist?

Was für mich persönlich absolut keine Rolle spielt sind Dinge wie 18% dünner und 20% leichter. Auf der einen Seite schön und auf der anderen Seite merke ich es nach zwei Tagen nicht mehr. Kann ich also für mich vernachlässigen.

Dann kommt iOS6 hinzu. Das iPhone 4s wird zu 99% alles haben was das iPhone 5 hat, also ist dies auch ein Grund der mich zweifeln lässt. Wenn ich die neuen Maps mit allen und die neue Panorama Funktion bekomme bin ich auf dem gleichen Stand. Also ist die Software auch kein zwingender Grund.

Zum neuen Dock-Anschluss sage ich jetzt mal nichts, sonder schaue auf das Zubehör was hier so rumliegt und denke an 29 Euro für einen Adapter. No Comment!

Was bleibt also? Abgesehen von der Kamera benötige ich keine der neuen Funktionen und Verbesserungen wirklich. Ein Upgrade macht also erstmal keinen Sinn. Sicherlich wird es irgendwann hier liegen, aber eben nicht sofort oder in den nächsten 2 Monaten. Es sei denn o2 macht ein mehr als gutes Angebot bei der Vertragsverlängerung

Dies ist natürlich nur meine persönliche Meinung und jeder sieht dies anders. Aber was denkt Ihr über ein Upgrade? Zwingend notwendig oder nicht?

5 Kommentare Add yours

  1. Alex sagt:

    Ich steige vom iPhone 4 um. Ich denke da lohnt es sich schon eher. Das ist mittlerweile schon recht langsam geworden.

  2. bullublog sagt:

    Ja das lohnt sich. Man bekommt auch alle Funktionen mit iOS6 dann. Hab auf dem iPhone 4 gerade die iOS6 GM laufen und da fehlt halt manches. Maps läuft zwar echt flüssig, aber ansonsten hat man dann schon ein langsameres System verglichen mit dem 4s oder dann auch dem 5er.
    Vom 4s auf das 5er ist es eine Sache die man für sich entscheiden muss.

  3. spanksen sagt:

    Auch ich steige vom 4er um, bietet sich an da es langsam ein wenig „lahmer“ wurde und auch der Akku nicht mehr so doll war wie noch in den ersten Tagen

  4. Ich werd mir keins mehr kaufen. Verkaufe auch mein 4er.
    Wo sind denn die Piraten hin? Apple ist doch Mainstream den mittlerweile jeder koksende „Was-mit-Medien“-machende hat.

    Nee nee… ich hab mein N95 abgestaubt, das ist wenigstens noch nen Handy.

    😉

  5. Rokasporch sagt:

    Wenn ich ein iPhone 4s besitzen würde, käme für mich auch kein Update in Frage. Ich würde auf die nächste Version des iPhones warten.
    Wenn man aber das Kaufverhalten des Appleuser mit dem des S2 gegenüber stellt, werden sich ähnlich viele für ein iPhone 5 entscheiden.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s