Weniger ist mehr – Welche Tweaks nutze ich zur Zeit und warum

Einer der ersten Artikel hier war  „5 Jailbreak Tweaks auf die ich nicht mehr verzichten kann„. Diese 5 waren aber nur ein kleiner Teil, denn am Ende hatte ich locker 20 Tweaks installiert. Genutzt hatte ich sie irgendwo alle, aber wirklich gebraucht? Eher nicht!

Mit dem Jailbreak für iOS 5.1.1 hatte ich das iPhone dann komplett neu aufgesetzt und somit auch die Tweaks. Was soll ich sagen, heute habe ich nur noch 4 Tweaks permanent installiert und der große Vorteil daran ist, dass sie das iPhone nicht langsamer machen.

Vor dem Update gab es häufig, sehr häufig folgendes Szenario: Einmal nach links gewischt und auf der Spotlight-Suche gelandet. An für sich ja kein großes Ding, aber für die nächsten bestimmt 10 Sekunden konnte man das iPhone nicht mehr nutzen. Es hing einfach. Auch Apps starteten extrem langsam. Ein Übel mit dem ich lange Zeit leben konnte. Heute? Das iPhone rennt wie ein junger Hüpfer über die grüne Wiese und das schöne daran ist, dass ich trotzdem die für mich wichtigen Tweaks nutzen kann.

Aber was genau nutze ich nun und warum:

Zephyr

Für mich nach wie vor einer der besten Tweaks die es je gab. Die Gestensteuerung ist wirklich der Hammer. Es vereinfacht einfach alles, denn man benötigt nicht mehr den nervigen Homebutton, der ja auch gern mal hängt.

Ein Wisch nach oben schließt die App in der Ihr gerade seid. Bleibt Ihr dabei kurz mit dem Finger stehen öffnet sich das Multitasking Menü. Zwischen einzelnen Apps hin und her springen? Ein Wisch nach links oder rechts und schwups wird zwischen den offenen Apps gewechselt. Für mich ist diese Art der Bedienung nicht mehr wegzudenken. Ich liebe es!

NCSettings

Lange, sehr lange war SBSetting meine Wahl, wenn es darum ging Einstellungen bequem mit einem Klick zu erledigen. Auch heute ist es noch einer der beliebtesten Tweaks für iOS. Das unschöne daran? Auch wenn es viele Themen dafür gab, wirklich schön sah leider es nie aus.

Und genau hier kommt NCSettings in`s Spiel. Egal ob Wlan, Bluetooth, Helligkeit usw. alles lässt sich bequem über das Notification-Center einstellen. Optik? Das ganze sieht aus, als käme es direkt von Apple. Es passt perfekt in iOS. In den Einstellungen kann man auch genau festlegen was angezeigt wird und was nicht. Genialer Tweak.

Unlockize

Den Tweak hatte ich hier schon mal vorgestellt. Und was soll ich sagen, er überzeugt mich bis heute. Klar gehört er in die Kategorie „Spielerei“, aber da ist er ganz oben dabei. Die verschieden Möglichkeiten den doch sehr öden Slider abzulösen sind einfach toll und das ganze hat auch noch einen großen Vorteil. Entsperren um zu sehen ob es bei einer App was neues gibt gehört der Vergangenheit an. Bildschirm zum Teil entsperren und man sieht, ob eine App die von iOS bekannte Zahl über sich stehen hat oder nicht. Finde ich sehr gelungen.

AnyLockApp 

Mittlerweile kann man ja direkt vom Lockscreen aus die Kamera öffnen. Praktisches Feature, wenn man denn diese auch nutzt. Ich setze bei der Kamera auf Camera+ und da ist es dann auch schon vorbei mit dem tollen neuen Feature. Wirklich? Nö, denn für so etwas gibt es ja Cydia. AnyLockApp hatte ich vor ein paar Tagen hier im Blog. Wie der Name es schon vermuten lässt, kann man jede beliebige App damit direkt vom Lockscreen aus öffnen. Ich öffne also nicht mehr die original Kamera „App“, sondern direkt Camera+ und kann dann auch direkt Fotos schießen. Aber wie gesagt, man jede App auswählen. Wer also z.B. Facebook oder so haben möchte, kann dies einstellen. Den Tweak nutze ich wirklich jeden Tag mehrmals, denn er erleichtert das ganze doch merklich.

Das sind die Tweaks die ich permanent installiert habe und auch wirklich täglich nutze und liebe. Wie am Anfang schon gesagt, kann ich keinerlei Probleme mit der Performance vom iPhone feststellen. Nichts hängt, alles öffnet schnell und man merkt den Jailbreak wirklich nicht.

Was sind eure Lieblings Tweaks und warum?

6 Kommentare Add yours

  1. Klar, Zephyr. Ein Muss und der mit Abstand beste Tweak.
    Und dann noch die FiveIcon Geschichten, sowohl Dock als auch Row. Die Platzverschwendung der 4 Icons nervt mich schon seit Day1.
    Ich werd jetzt mal NCSettings ausprobieren…

    1. bullublog sagt:

      An „Five Icon Dock“ habe ich tatsächlich nicht gedacht. Gehört auch einfach dazu.

      Ohne Zephyr geht bei mir schon lange nichts mehr auf dem iPhone. So etwas fehlt mir auch bei Android. Da hilft auch kein ICS auf dem Desire, denn die Gesten sind einfach nur verdammt praktisch🙂

      1. Im Moment läuft gar kein Tweak -> iOS6.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s