5 Jailbreak Tweaks auf die ich nicht mehr verzichten kann

Die Überschrift sagt es ja schon deutlich, auf manche Tweaks kann und will ich nicht mehr verzichten, denn sie peppen iOS auf und machen die – eigentlich sehr gute – Bedienung einfacher und schöner.

Fangen wir direkt mit einem alten Bekannten an, wenn es um Tweaks geht.

SBSettings

Mit SBSettings habt ihr direkt Zugriff auf so alltägliche Dinge wie UMTS, WLAN, Bluetooth usw. Und das ohne, dass man sich durch das Menü von iOS kämpft. Ganz einfach und schnell über einen Klick über das Notification-Center. Besser und schneller geht meiner Meinung nach nicht.

WeeSearch Pro

Mal schnell was bei Google, YouTube oder Wikipedia suchen? Der normale Weg ist entweder über Safari oder die eingebaute Suche von iOS. Funktioniert. Ist es aber auch praktisch? Für mich nicht, da ich erstmal beim eingeben mein halbes iPhone angezeigt bekomme und z.B nicht nach Videos auf YouTube suchen kann. Mit WeeSearch Pro ist dies nach einem Wisch bequem über das Notification-Center möglich. Nutze ich mehrmals täglich und bin super zufrieden damit.

PasswortPilot und StayOpen

Ich verstehe bis heute nicht, warum sich der App Store bei jedem Download automatisch schließt. Hallo Apple? Ja, es soll Menschen geben die mehrere Apps auf einmal installieren möchten. StayOpen schafft hier die ersehnte Hilfe und lässt den App Store einfach offen. Kleiner Effekt, der großes bewirkt.

PasswortPilot ist gerade im Zusammenspiel mit StayOpen interessant. Was PasswortPilot macht? Es speichert ganz easy euer App Store Passwort und damit muss man es nicht mehr jedesmal selbst eingeben. Gerade bei komplexen Passwörtern sehr hilfreich.

Zephyr

Der mit Abstand interessanteste Tweak den es im Moment gibt. Als Nokia das N9 zeigte war ich von der Bedienung mit Wischgesten einfach direkt begeistert. Genau diese geniale Idee ermöglicht Zephyr. Ein Wisch nach oben schließt die App in der Ihr gerade seid. Bleibt Ihr dabei kurz mit dem Finger stehen öffnet sich das Multitasking Menü. Zwischen einzelnen Apps hin und her springen? Ein Wisch nach links oder rechts und schwups wird zwischen den offenen Apps gewechselt. Für mich ist diese Art der Bedienung nicht mehr wegzudenken. Ich liebe es!

 Welche Tweaks nutzt Ihr und auf welche möchtet Ihr nicht mehr verzichten?
Advertisements

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. Naja, so richtig konnte mich keiner dieser Tweaks wirklich überzeugen. Mag 
    vielleicht auch daran liegen, dass ich die dargestellten Situationen auf das iPad übertragen muss, da ich kein iPhone nutze, aber trotzdem.

    SBSettings:
    „durch das Menü von iOS kämpft“ ich mein okay, bei allem Respekt. Das Menü von iOS ist doch so klar aufgebaut, dass alle aufgezeigten Features relativ schnell auffindbar sind. Einstellung.app auf -> Flugzeugmodus ein/aus und schon ist das WLAN an bzw aus…UMTS weiß ich nicht und Bluetooth, naja, Brauch ich eigentlich nie…
    Über diesen Tweak kann man doch aber auch die Helligkeit einstellen oder? Früher habe ich, ich meine das es dieser Tweak war, dieses Feature häufig benutzt, aber mittlerweile geht es über iOS sogar viel schneller…

    WeeSearch:
    Auch da, ob ich nun das Notificationcenter nutze oder den Weg über iOS….ich weiß nicht…ich glaube über die Safari App. geht das schneller als extra hierfür das Notificationcenter aufzumachen…
    Abgesehen davon, dass man Youtubevideos sowieso am schnellsten direkt in der eigenen YouTube App. findet. 
    Ansonsten: ein Klick auf das Safari Symbol und schon ist am im Prinzip am Ziel.

    StayOpen:
    Hm… Ich bin daran eigentlich gewöhnt. Beispielsweise wenn man einen Promocode eingibt, dann schließt sich der AppStore eben nicht und ich Denk mir jedesmal: „was ist den jetzt kaputt? Wird die App nun nicht installiert?
    Keine Ahnung, das mag dir da vielleicht anders gehen, aber ich Brauch diese Bestätigung, dass der Download startet und die App. installiert wird. 

    PasswortPilot
    In den Einstellungen kann man ja festlegen, dass man innerhalb von 15 Minuten nach der Eingabe des Passworts eben nicht ständig das PW wieder eingeben muss. Wenn du also mal deinen Kaufrausch hast, dann brauchst du das Passwort nur einmal eingeben und kannst dann 15 Minuten lang shoppen… Naja, aber ich finde das gut so. Stell dir doch mal den Aufruhr vor, wenn Apple den Weg von PasswortPilot einschlägt.

    Zephyr:
    Okay, das mag sein. Wie gesagt, ich habe versucht deine Szenarien auf das iPad zu übertragen und von dem Standpunkt aus zu bewerten. 
    Auf dem iPad gibt es ja diese Gestensteuerung und ich bin damit absolut zufrieden. Ich würde mir in Safari eine Geste wünschen, um vor und zurück zu gehen, ähnlich wie auf dem Mac, aber okay. 

  2. bullublog sagt:

    Auf dem iPad nutze ich keinen Jailbreak mehr zur Zeit. Da fehlt mir auch soweit nichts.

    Auf dem iPhone ist das anders, weil ich es viel öfter in der Hand habe als das iPad und auch gerade deshalb da ich ich ja noch das Desire habe. Wenn man Android nutzt, dann kennt man die Vorzüge von Einstellungen direkt in der Notification-Leiste.

    Ich installiere oft mehrere Apps auf einmal, da nervt es unheimlich, wenn der Store sich jedesmal schließt.
    Ich nutze halt nebenbei Android und bin da so manches gewöhnt was ich besser finde. Genau so wie es natürlich anders herum auch ist.

    Auf dem iPhone gibt es im Prinzip auch die Gestensteuerung, was aber auf dem kleinen Screen keinen Sinn macht. Genau da setzt Zephyr an 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s